Hallenberg

Interessantes aus der westfälischen Nachbargemeinde
 

Naturschwimmbad

Nachdem sich herausgestellt hat, das sich das städtische Schwimmbad in Hallenberg in einem derart schlechen Zustand befindet, der  enorme Sanierungskosten zur Folge hätte, haben Bürgermeister Kronauge und der Rat der Stadt intensiv nach neuen Lösungen gesucht. Man kam zu dem Ergebnis, dass ein Naturschwimmbad am ehesten den Erfordernissen der Zeit gerecht sei.

Diese Entscheidung wird von vielen Bürgern begrüßt.
Da das Bad ohne Heizung konzipiert wird, braucht die Stadt als Betreiber auch keine steigenden Energiekosten befürchten. Sollte man sich , vielleicht nachträglich, entschliessen eine Solarheizung einzubauen, so würden nur Kosten für das Umwälzen entstehen.

Es gibt immer mehr Menschen, die kein gechlortes Wasser vertragen und auf natürliche Badegewässer angewiesen sind.

Hallenbergs Politiker haben eine weitsichtige Entscheidung getroffen.

Das gelungene Konzept könnte noch zusätzlich gewinnen, wenn eine Möglichkeit gefunden würde, den nahe verlaufenden Radweg an das Gelände anzuschliessen. 

naturschwimbad-rengershausen-2.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.