Nun auch die Nuhne ? …

Am Montag dem 15.03.2010 tagte der für Landwirtschaft und Umwelt zuständige Ausschuß der Gemeindevertretung Bromskirchen.

Die öffentliche Sitzung fand im Dienstzimmer des Bürgermeisters statt.  Ein Punkt der Tagesordnung befasste sich mit der Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie.

Die Richtlinie ist im Dezember 2000 in Kraft getreten und fordert die Herstellung guter Zustände für Oberflächengewässer und das Grundwasser bis zum Jahr 2015. Für schwer umsetzbare Maßnahmen gilt eine Schonfrist von bis zu zwei mal sechs Jahren, so daß bis spätestens 2027 die Umsetzung abgeschlossen sein soll. 

Ausschußvorsitzender Reinhold Paulus erläuterte den anwesenden Ausschußmitgliedern die Ziele der WRRL in groben Zügen.

Für Bromskirchen würde es bedeuten, dass Verbesserungen an Linspher und Nuhne geplant werden sollen.

Neben dem Bau von Fischaufstieganlagen an bestehenden Wehren an Linspher und Nuhne, soll die Nuhne wieder in ihr „ursprünglichen Bett“ verlagert werden.

Wo das sein soll, wurde nicht weiter erörtert.

Der Dudenbach und das dortige Regenwasserrbecken wurden nicht erwähnt.

Dann mal : „Gutes Gelingen“

Dieser Beitrag wurde unter News, Schilda veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Nun auch die Nuhne ? …

  1. Der Rudi sagt:

    Warum wurden der Dudenbach und das dortige Regenwasserrbecken nicht erwähnt?
    Was ist da los?
    Fragen über Fragen, was ist eigentlich los in Bromskirchen?
    Bromskirchen braucht umbedingt einen neuen Bürgermeister!!!!!
    Es kann nicht so weiter gehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.