Dorferneuerung Somplar

Am 29.01.2009 fand im Somplarer DGH eine Bürgerversammlung  zum Dorferneuerungsprogramm statt.

Zweck der Veranstanstaltung war, eine erste Übersicht über Möglichkeiten und Chancen zu geben.

Unter anderem, wurden einige Kriterien genannt, welche bei Gebäudesanierungen erfüllt werden müssen, um in den Genuss einer Förderung zu kommen.

Ein weiteres Ziel ist die Erhaltung bzw. Wiederherstellung von charakteristischen dörflichen Merkmalen.

Dabei wurde einigen Anwesenden klar, dass die Modernisierungswut der jüngeren Vergangenheit, schon viele Elemente einer dörflichen Idylle zerstört hat. 

Es wurde aber auch daruf hingewiesen, dass das Prinzip der Verhältnismäßigkeit berücksichtigt werde. Also kein Platz für Größenwahn.

Bürgermeister Frese machte zum Abschluß der Veranstaltung noch einmal deutlich, dass Maßnahmen an privaten Gebäuden nur ein Teilbereich der Möglichkeiten sind.

Er nannte weitere mögliche Handlungsfelder, wie die Verbesserungen an Einrichtungen die dem Gemeinwohl dienen, wie etwa Kinderspielplätze, eine Umgestaltung des Dorfmittelpunktes und Naturschutzprojekte.

Frese rief alle Anwesenden auf, sich zu beteiligen und für die Dorferneuerung zu werben.

Jeder soll möglichst vielfältige eigene Ideen entwickeln und diese dann mit einbringen.

Im Anschluß fanden in kleinen Gruppen schon erste Gespräche statt.

Insgesamt ein gelungener Abend.

Dieser Beitrag wurde unter News, Tagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.